Unsere Partner

Facebookgruppe „Paraplüs – Das Initiativen Netzwerk GL“

Das Initiativen Netzwerk GL ist am 20. Oktober 2015 als Facebook Gruppe ins Leben gerufen worden. Unter dem Arbeitstitel „Paraplüs“ soll sie als Networking Plattform für alle ehrenamtlich agierenden Initiativen in Bergisch Gladbach (und dem angrenzenden Umland) dienen.

Benannte Mitglieder bzw. Vertreter der verschiedenen Gruppierungen zur Unterstützung von Flüchtlinge, die als „Neue Nachbarn“ an den einzelnen Standorten im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach untergekommen sind, können sich hier intern untereinander austauschen. Die zielgerichtete und lösungsorientierte Diskussion soll helfen, übergeordnete Themen gemeinsam zu bearbeiten und so die Teams vor Ort zu entlasten.

Hinsichtlich der Profile bzw. der Aufgabenbereiche der einzelnen Mitglieder ist das Netzwerk sehr divers aufgestellt. Neben aktiven Helfern, die die Gegebenheiten vor Ort der einzelnen Standorte sehr gut kennen, sind auch aus dem Verantwortungsbereich Außendarstellung, Internet oder auch allgemeine Koordination Teilnehmer in der Gruppe.

Kontakt: paraplues@outlook.de

Mobile Nachbarn in Schildgen

Die Ausgabe von Fahrrädern stellt den Kern der Initiative Mobile Nachbarn in Schildgen der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde Schildgen dar. Flüchtlinge und sonstige Bedürftige erhalten gebrauchte Fahrräder, um ihnen dadurch die Integration in unsere Gesellschaft zu erleichtern. Neben der Verteilung von Fahrrädern legen die Mitglieder der Initiative besonderen Wert auf eine nachhaltige Betreuung. So kümmern sie sich um die Wartung und Instandsetzung und reparieren Fahrräder, die an anderer Stelle erworben wurden. Abgesehen von der unmittelbaren Unterstützung der Mobilität für Flüchtlinge, ist es den Mobilen Nachbarn auch ein Anliegen, die Flüchtlinge durch gemeinsame Aktivitäten mit ihrer fremden Umgebung und Kultur vertraut zu machen.
Kontakt: http://www.mobile-nachbarn-schildgen.de/kontakt/
Anmerkung der Redaktion: Auch die Flüchtlingsinitiative Pafftrath/Hand betreibt eine Fahrradwerkstatt auf dem Gelände der Unterkunft an der IGP. Weitergehende Informationen finden Sie hier.